AGWvom 10.-17. Januar 2021

Die Allianzgebetswoche ist für Stollberg mit ihren Gemeinden eine feste Größe zu Beginn eines Jahres, auf die wir uns miteinander freuen.
2021 wird es dazu in Stollberg keine Präsenzveranstaltung geben, darauf hat sich der Arbeitskreis Ökumene verständigt.

Die AGW selbst hat ihr Material der Situation entsprechend aufbereitet. Es stehen die einzelnen Tage online zur Verfügung - Bibeltexten, Impulsen, Liedvorschlägen und Gebeten. Wer via Yoututube an den Gebetsabenden teilnemen möchte, für den hat die AGW hier ein Angebot geschaffen.

Kopie von kLIMASTREIK 19032021 StollbergMit dem Weltgebetstag vor gut 2 Wochen, sind wir hineingenommen worden in die weltweite Gemeinschaft von Christinnen und Christen, die miteinander Glauben, Hoffnung und Sorgen teilen. Sorgen, weil wie ganz konkret von Menschen gehört haben, die in ihrer Existenz bedroht sind, weil Natur und Umwelt dem nachgeben, was wir Menschen ihr antun. Hoffnung, weil Menschen einander beistehen, verbunden sind in Gebet und Willen, die Welt nicht verloren zu geben.

Zu hören sind auch die Stimmen der Jugend, die sich in den Fridays4Future weltweit zu Wort melden und das Thema wach halten, fordern und anklagen. Und sie haben Recht.

Die EKD, verschiedene Landeskirchen und Initiativen rufen auf, den Tag des Globalen Klimastreiks am 19. März 2021, mit Gebet zu begleiten. für Sachsen hat der Ökumensiche Weg dazu eine kurze Andacht formuliert, zu der wir von 19.00 - 19.30 Uhr in die St.-Jakobi-Kirche einladen.

SchlüsselParadiesWeihnachten 2020 erleben wir in diesem Jahr anders als sonst.
Gleich bleibt die Botschaft des Festes und die Hoffnung, dass mit der Menschwerdung Gottes wir ihm wieder ein Stück näher kommen, er sich uns und wir uns ihm zuwenden werden.

Heiligabend ist die Offene Kirche genutzt, sind unter besonderen Umständen am 1. Christtag die Mette und am 2. Christtag Gottesdienst gefeiert worden.
Allen Mitwirkenden an dieser Stelle ein herzlicher Dank!

Dank, für alle Umsicht und Vorsicht.
Dank, für alle eingesetzte Zeit, Ideen und Geduld.
Dank allen, die sich auf den Weg gemacht und haben einladen lassen.

Dank an Josua Heß, für die Produktion und die Bereitstellung des Krippenspiels (online), welches bis 6.1.2021 hier weiter zu finden ist.

webseite downloads titelbild 2021 wgt web copyright juliette pita2021 steht der pazifische Inselstaat Vanuatu im Fokus des Weltgebetstages.

Aktuell (Stand 21.01.2021) ist von Seiten der Veranstalter die Übertragung des Gottesdienstes am Freitag, den 5. März 2021 um 19.00 Uhr geplant. Der Fernsehsender Bibel TV zeigt ihn in seinem Programm sowie im Livestream. Gleichzeitig wird er wird auf Youtube und auf www.weltgebetstag.de zu sehen und abrufbar sein.

die Stollberger Ökumene lädt am 5. März 2021, 19.30 Uhr zur Andacht in die St.-Jakobi-Kirche ein.
Hinweis: Gottesdienste unter Coronabedingungen

Titelbildanimation (Youtube)

MMLiebe Gemeinde,
vielleicht haben Sie schon davon gehört, zum 1. März soll ein neuer Pfarrer eine Stelle in Ihrer Gemeinde antreten. Vielleicht sind Sie interessiert, mehr über ihn zu erfahren. Dann lesen Sie bitte diese Zeilen weiter. Ich freue mich, Ihr neuer Pfarrer zu werden und meine erste Pfarrstelle in Ihrer geschichtsträchtigen Stadt und dem schönen Erzgebirgsvorland antreten zu dürfen.

Mein Name ist Matthias Müller, ich bin 29 Jahre alt. Das wird Ihnen noch nicht viel über mich verraten. Auch nicht, dass ich in Leipzig mein Theologiestudium abgeschlossen und in Chemnitz meine Kindheit und Schulzeit verbracht habe. Ebenso ist meine Leidenschaft für das Klavierspielen und meine Liebe zur Natur noch nicht alles. Auf der Suche nach den richtigen Inhalten zu meiner Person geht mir eine Geschichte nicht aus dem Kopf. Ich habe sie früher einmal gelesen und heute erschließt sie mir eine neue Dimension, die genau das veranschaulicht, was ich Ihnen gerne über mich sagen möchte - über meine Gedanken und Ziele im Hinblick auf meine Aufgabe in ihrer Gemeinde.

lichtfenster

In diesen Wochen sterben in Deutschland täglich hunderte Menschen in Folge der Corona-Pandemie. In diesen dunklen Stunden möchten wir einen Weg aufzeigen, wie die Menschen ihre Trauer und ihr Mitgefühl ausdrücken können. Deshalb rufen wir gemeinsam mit dem Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier zur Aktion #lichtfenster auf.

Stellen Sie an jedem Freitag bei Einbruch der Dämmerung ein Licht gut sichtbar in ein Fenster als Zeichen des Mitgefühls: in der Trauer um die Verstorbenen, in der Sorge um diejenigen, die um ihr Leben kämpfen, Mitgefühl mit den Angehörigen der Kranken und Toten.

Das Licht leuchtet Ihnen in Ihrer Wohnung aber auch Ihren Nachbarn und den Menschen auf der Straße. Es soll ein Zeichen der Solidarität in dieser doppelt dunklen Jahreszeit sein: Ich fühle mit Dir! Meine Gedanken sind bei Dir!

weitere Informationen auf der Seite der EKD.

   

Demnächst:

Keine Veranstaltungen gefunden
© 2018 Technic-Center Straight LINE

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.