kofferLassen Sie Ihr Gepäck
nicht unbeaufsichtigt.
Passen Sie auf, was Sie so
mit sich herumschleppen.
Prüfen Sie von Zeit zu Zeit,
was gebunkert wurde mit der Zeit
in Speicher, Sack und Seele.
Geben Sie Acht auf sich
und geben Sie ab von sich,
bis es Ihnen nicht länger
unter die Augen kommt
und in die Quere. (Tobias Petzoldt)

... mit #leichtem_Gepäck in die letzte Woche des Kirchenjahres.

 

UnbenanntDunkel waren die Tage bereits seit einigen Wochen. Auf dem Hof wurden die letzten Arbeiten verrichtet: Der Besen brauchte neue Borsten, die Kuh einen neuen Stall, die Kartoffeln einen guten Platz für den Winter und der Rechen neue Zähne.

Alfred, der Knecht, hatte viel Arbeit. Lina, die Magd, half, wo sie nur konnte.
Heute war Martinstag, der 11. November. Der letzte Arbeitstag vor dem langen Winter. Und wie jedes Jahr, erschienen Bauer und Bäuerin am frühen Nachmittag in der Gesindestube. Und wie alle Jahre waren Lina und Alfred überrascht darüber - das gehörte dazu.

(Bild: © Gabriele Pohl, ReclameBüro / Kindermissionswerk)

meowiseAn dieser Stelle laden wir ein, sich mit uns auf den
Weg nach Bethlehem zu machen.

Texte, Bilder und Impulse geben Anregung, die Advents- und Weihnachtszeit auch in diesem besonderen Jahr zu gestalten und zu erleben.

Es sind andere Zeiten.
Gewiss.

 

 

 Bild: neowise, Juni 2020 (cz)

   
© 2018 Technic-Center Straight LINE

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.